Projekt “Mit Farbe und Pinsel Rheuma sichtbar machen” der Österreichischen Rheumaliga

Ich freue mich sehr dar­auf, dass das Pro­jekt “mit Far­be und Pin­sel Rheu­ma sicht­bar machen”, das im Früh­jahr 2020 gestar­tet wur­de, nun wei­ter­ge­führt wird und ich die­ses als Kunst­the­ra­peu­tin beglei­ten darf!

Die Öster­rei­chi­sche Rheu­ma­li­ga möch­te mit dem Pro­jekt Betrof­fe­ne moti­vie­ren und dazu ein­la­den, ihre Gedan­ken mit ihrer Krank­heit bzw. Gesund­heit auf Papier zum Aus­druck zu brin­gen und so Rheu­ma in unse­rer Gesell­schaft ein „Gesicht“ zu geben. Das krea­ti­ve Aus­drü­cken der eige­nen Emo­tio­nen und der Gedan­ken führt zu einer Ent­las­tung und stärkt die eige­nen Res­sour­cen. Die Kunst­the­ra­pie lenkt den Fokus auf die eige­nen Stär­ken und auf posi­ti­ve Ereig­nis­se und schon ver­ges­se­ne Fähigkeiten.

Unter dem Mot­to „Ich male mei­ne Krank­heit – ich male mei­ne Gesund­heit“ ladet Sie die Rheu­ma­li­ga sehr herz­lich ein, mit uns gemein­sam die Viel­falt der rheu­ma­ti­schen Erkrankungen

  „Mit Far­be und Pin­sel sicht­bar zu machen“.

 Wann: Sams­tag, 09.07.2022, 14.00 – ca. 17.00 Uhr

Ort: Wien, Sport­cen­ter Donau City, Arbei­ter­strand­bad­stra­ße 128

Anmel­dung:

Karin Fraun­ber­ger, Tel.: +43 650 40 22 989, E‑Mail: [email protected]us-austria.at

Ger­traud Schaf­fer, Tel.: +43 664 59 65 849, E‑Mail: [email protected] und 

Wei­te­re Infos dazu unter:

https://rheumaliga.at/mit-farbe-und-pinsel-rheuma-sichtbar-machen/?fbclid=IwAR14jI1RlTb7QEJRpOAPbc_V69KdKTzxCbttEbc9GFlGseTPD7IH86jtvbU