Neue Perspektiven schaffen: Kunsttherapie in der Rheumatologie

Ich freue mich sehr dar­über, dass ich im Rah­men des Rheu­ma­ta­ges in St. Pöl­ten einen Vor­trag über Kunst­the­ra­pie in der Rheu­ma­to­lo­gie hal­ten darf. Doch was kann Kunst­the­ra­pie bei chro­ni­schen Erkran­kun­gen über­haupt bewir­ken? Von einer desen­si­bi­li­sie­ren­den Funk­ti­on, über eine dezen­trie­ren­de Funk­ti­on bis hin zu einer kom­pen­sa­to­ri­schen Funk­ti­on erfüllt die Kunst­the­ra­pie vie­le wich­ti­ge und stär­ken­de Auf­ga­ben....

weiterlesen

Kunsttherapie bei chronischen Erkrankungen

Kunst­the­ra­pie wirkt: bei chro­ni­schen Erkran­kun­gen wie zum Bei­spiel rheu­ma­to­ider Arthri­tis oder ande­ren For­men von Auto­im­mun­erkran­kun­gen, indem der Fokus auf die Fähig­kei­ten und Stär­ken und weg von den Schmer­zen gelenkt wird. Somit wird der Stress­le­vel gesenkt und die Lebens­qua­li­tät all­ge­mein verbessert. Art the­ra­py: Ano­t­her way to help mana­ge pain...

weiterlesen